Kompetenznavigator

Foto von Kompass als Symbol für den LidA-Kompetenznavigator

Lernende wachen nicht morgens auf und befinden sich wie von Zauberhand auf dem perfekten Lernpfad, um im Beruf bestehen und weiterkommen zu können. Im Projekt LidA haben wir den Prozesse beschrieben, wie die Beteiligten auf Unternehmens- und Mitarbeiterseite gemeinsam den indiviuellen Lernpfad für die Mitarbeitenden auswählt. Diesen Prozess bezeichnen wir als Kompetenznavigator.

Lerninhalte

Das LidA-Team hat zu folgenden Lerninhalten Angebote entwickelt oder arbeitet daran:

Wissen

> Maschinen bedienen

  • Ilias-Kurs: Abkanten an Trumpf-Maschine – Mauser
  • Konzeption: Schulung unternehmenseigener Software – Volkswagen

Handeln

-> Eigenverantwortlich lernen

  • Ilias-Kurs: Selbstlernkompetenz
  • Konzeption: Lern-Strategien für informelles Lernen/Learning-on-the-job

Kommunizieren und Interagieren

-> Verständlich kommunizieren
-> Konflikte lösen

  • Ilias-Kurs: Grundlagen der Kommunikation

-> Mit Belastung umgehen

  • Ilias-Kurs: Stress

-> Wissen und Fertigkeiten vermitteln

  • Konzeption: Wissen teilen und weitergeben

Kompetenzen

Foto von Stufen als Symbol für die Kompetenzstufen, die der Lerner erklimmt

Mitarbeitende können in die neuen Aufgaben der digitalisierten Arbeitswelt hineinwachsen, wenn sie individuelle Lernangebote erhalten. Das ist der Ausgangsgedanke von LidA. Zu Anfang steht aber die Frage: Welche Kompetenzen brauchen meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und in welche Stufen kann ich diese einteilen?

Individuelle Lernpfade

Lernende sind so unterschiedlich wie Fahrgäste der U-Bahn. Sie bringen unterschiedliches Vorwissen mit oder haben unterschiedliche Lernziele. In U-Bahn-Sprache übertragen, steigen sie an unterschiedlichen Stationen ein und aus. Wie diese unterschiedlichen Lernpfade im Lernmanagementsystem ILIAS dargestellt und gestaltet werden können, damit beschäftigt sich das LidA-Projekt.

LidA Kompetenzmodell

Das LidA-Kompetenzmodell unterscheidet nach den Kategorien

  • Wissen
  • Handeln und
  • Kommunizieren und Interagieren

Die Tabellen-Grafik zeigt den Stand des Kompetenzkatalogs im Frühjahr 2020 nachdem Kompetenz-Screening mit den LidA-Partnern Trumpf und Mauser. Derzeit arbeitet das Projekt-Team mit dem LidA-Partner Marke VW an einer Erweiterung des Kompetenzmodells.